Bandprofil

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on LinkedIn
Schließen
v,g,g,k,b,d
Alternative, Heavy Metal, Progressive, Rock
Eigene Songs

Auf der einen Seite druckvoll und powergeladen, auf der anderen Seite ruhig, nachdenklich und träumerisch – hundertprozentig ehrlich, immer innovativ, voller Emotionen und mitreißender Melancholie: Das ist die Musik von AWAITING DAWN, gekleidet in einen schnörkellosen Mantel virtuoser und progressiver Instrumentalarbeit - mit einer gehörigen Portion Groove!
Tiefgründige, lyrische Songtexte sorgen für eine poetische Atmosphäre, in der emotionale Themen wie Trauer, Liebe und Schmerz, aber auch Gesellschaftskritik ihren Ausdruck finden und auf ein powergeladenes, progressiv-melodisches Instrumentalgewand treffen. Einprägsame, gefühlvolle Vocals zwischen introvertierter Sensibilität und extrovertierter Aggressivität treffen auf aussagekräftige Gitarrenparts mit melodischen bis rasanten Soli und werden von ausgeklügelten, virtuosen Drums und komplexen Basslines untermauert. Ein farben- und facettenreiches Keyboardspiel aus atmosphärischen Flächen, differenzierten Piano-Sounds und bissigen Leads rundet die Kompositionen mal harmonisch, mal kontrastreich ab und lässt einen musikalischen Gesamteindruck wie aus einem Guss entstehen.
Der „Song“ als künstlerische Aussage und Gesamtidee hat dabei immer oberste Priorität, und so werden gekonnt Motive, Themen und Ideen entwickelt, verarbeitet und miteinander verknüpft.
Verschiedene Einflüsse aus Rock/Metal, klassischer Musik und Jazz, alternierende Metrik und Rhythmik, sowie große dynamische Kontraste zeichnen den individuellen Stil aus, den sich die Band in ihrer Geschichte erarbeitet hat.
Diverse Gigs führte die Band durch verschiedene Clubs im Rhein-Main-Gebiet sowie zu Bandcontests wie etwa dem SPH, bei dem sie bis ins Deutschland-Halbfinale kamen.
2016 waren sie als Support für die deutsche Genregröße „Vanden Plas“ zu erleben. Im selben Jahr wurde das erste Album "Leave No Trace" und der Videoclip zum Song "The Bountiful Colors Of Black" fertiggestellt. Leave No Trace erschien im Februar 2017 bei Castle Road Records.

Kontakt
Anmeldedaten (nicht öffentlich)
Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on LinkedIn