Süßer die Glocken nie rocken!

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on LinkedIn

nikolausrock2015Alle Einnahmen unseres Weihnachts-Benefiz-Events gehen in diesem Jahr
an die Flüchtlingshilfe Mainz und die Flüchtlingshilfe IG Layenhof.

Nach dem erfolgreichsten „Rockfield“-Festival seit Vereinsgründung lädt die Kulturfabrik Airfield e.V. mit dem „Nikolaus-Rock“ zum zweiten Vereinsjahres-Highlight ein: Am 5.12.2015 heißt es im Haus der Jugend wieder „Rocken bis die Glocken klingeln“ mit sieben stilistisch unterschiedlichsten Bands aus unseren Vereinsreihen.

Neben ihren aufgeladenen Rocknummern passen die romantischen Balladen der Singer-Songwriterin Andrea Hoffmann und ihrer Band gut in die besinnliche Frühweihnachtszeit. Des Weiteren steht mit Polifonica eine der professionell ambitioniertesten Bands im Line-up der Benefizveranstaltung. Das italienisch-deutsch-britische Alternative-Trio wird unter anderem mit den Songs seiner gerade veröffentlichten Debüt-E.P. „The Singularity“ aufwarten. Als Weihnachtspräsent lassen Meat The Machine herzlich gerne den Knüppel aus dem Sack. Das etablierte Stoner-Rock-Quartett kann aber nicht nur muskulöse Rockriffs, sondern ebenso melodischen Satzgesang.

Gar nicht so kühl wie der Name suggerieren mag, erwärmen The Cold Room die Herzen – zumindest der Anhänger der Sparte Atmospheric Dark Metal. Dass der gute, melodische Classic Rock auch heute viele Fans hat, belegen Green On Gray – quasi schwarz auf weiß. Der Houdini Social Club zaubert schließlich die Verbindung zwischen die scheinbar schwer zu verfugenden Stilblöcke mit ihrer selbst zubereiteten Spezialmischung aus einem Schlag Metal, einem Schuss Stoner, einer Prise Independent und einem Stückchen Punk.

Ein Weihnachtskonzert also, nicht mit Engelschören, Pauken und Trompeten, sondern mit Geige und Keyboard bei The Rotten Sprunks, die mit ihrem Punk mit Folkloreeinschlag das siebte Argument bieten für den „besinnlichen“ Live-Musikabend der besonderen Art. In diesem Jahr spendet die Kulturfabrik Airfield alle Einnahmen vom Nikolaus-Rock an die Flüchtlingshilfe Mainz und die Flüchtlingshilfe der IG Layenhof.

Tickets für 3,00 Euro können über die Bands bezogen werden, im Haus der Jugend Mainz, oder direkt beim Verein unter tickets@kulturfabrik-airfield.de. Natürlich erhalten Kurzentschlossene auch noch Karten an der Abendkasse.

Einlass ist um 16 Uhr, Beginn um 17 Uhr. Die Spielreihenfolge wird erst am Auftrittstag bekannt gegeben.

Die aktuellsten Infos zum Nikolausrock findet ihr unter facebook.com/nikolausrock

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on LinkedIn