Baron-Konzerte

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on LinkedIn

slider-andromedansAuf dem Uni Campus in Mainz gibt es die Event-Kneipe „Baron“. Die KfA veranstaltet dort Konzerte in unregelmäßigen Abständen und nach Anfrage. Das Team vom Baron hilft und unterstützt uns tatkräftig. Die Bewirtung übernimmt das Haus. Für die auftretenden Bands wird ein Kasten Bier und Wasser bereitgestellt.

Die Atmosphäre ist super und die Location bei Bands sehr beliebt. Da der Baron direkt auf dem Uni-Campus auch ein beliebter Studi-Treff ist, findet sich bei Konzerten so mancher feierfreudige Zufallsbesucher ein. Nach unserem bewährten und etablierten Veranstaltungsprinzip spielen auch bei den Baron-Konzerten in der Regel drei Bands im Stundentakt und werden dabei von der KFA organisatorisch unterstützt.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass ein Eintritt von „4 bis 6 Euro“ von unserem Publikum gerne akzeptiert wird. Im Klartext: der Gast darf selbst entscheiden wie viel ihm das Konzert wert ist – 4, 5 oder 6 Euro. Der Eintritt wird zwischen den Bands aufgeteilt, Ein Euro pro Gast geht an die KfA. Dieser Euro wird für Bedarfsinvestitionen wie Flyer, Homepage, Stempelkissen, sonstige Verbrauchsmaterialien verwendet oder wandert in den kleinen Topf, der auch das Rockfield Open Air finanziert.

Wie ihr seht, spielt man bei der KFA nicht umsonst! Es hängt allerdings von den Bands ab, wie gut sie ihr Konzert bewerben. Das können die ehrenamtlichen Helfer der Kulturfabrik Airfield e.V. nicht alleine leisten. Aber natürlich unterstützen wir tatkräftig, wo es nur geht.

Die viralen Medien wie Facebook werden hierfür genutzt. Es werden Flyer gedruckt (je nach Wunsch der Bands) und verteilt. Es gibt eine Ankündigung auf der Homepage und eine Review vom Konzert. Die KFA wird auch von Radio FiveBoy unterstützt und die Kollegen sind gerne bereit euch zu interviewen.

In Arbeit:
Fotos des Auftritts, Live-Mitschnitte (Auf Anfrage) (Bild und Ton)

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on LinkedIn