Über uns

Der Verein

Die Kulturfabrik Airfield e.V. ist eine regionale Musiker-Initiative aus rund 150 Bands und Musikgruppen jeglicher Couleur im Großraum Mainz-Wiesbaden. Gemeinsam organisieren die Mitglieder regelmäßig Musik- Veranstaltungen, die fester Bestandteil im Event-Kalender der Region sind. Neben der monatlichen Konzertreihe mit jeweils drei Bands im Live-Club m8 (Haus der Jugend, Mitternachtsgasse 8) zählt zu den jährlichen Highlights das dreitägige kostenlose Rockfield Open Air-Festival am dritten August- Wochenende im Innenhof des Kulturzentrums Reduit in Mainz-Kastel.

Das Besondere der Kulturfabrik: In Mainz/ Wiesbaden gibt es eine sehr lebendige Live- Musik-Szene, in der man sich gegenseitig hilft und fördert. So können alle Mitglieder mit ihren Bands bei den Veranstaltungen auftreten – oder einfach als Gast bei freiem Eintritt die Konzerte genießen. Wenn eine Band spielt, dann kümmern sich andere Vereinsmitglieder mit ihren Bands um die Organisation – von der professionellen Werbung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Vorfeld über Aufbau und Tontechnik bis zum Getränkeausschank und der Kassenabrechnung.

Wir kooperieren mit den Städten Mainz und Wiesbaden sowie mit Live-Clubs in Mainz und Wiesbaden. Um unseren Konzertbesuchern eine größtmögliche Stilvielfalt bieten zu können, sind uns Musikgruppen jeglicher Genres und Größe willkommen.

Der Vorstand

Vorstand 2020

1. Vorsitzender: Uwe Juras

2. Vorsitzender: Roman Erken

3. Vorsitzender: Max Jeckeln

Kassenwartin: Andrea Hofmann

1. Beisitzer: Anton Wasilenko (Webredaktion)

2. Beisitzer: Axel Klein (Technik und Webredaktion)

3. Beisitzer: Oliver Jung (Festival-Leitung)

4. Beisitzer: Andreas Drommershausen

Redaktion/Webadministration: Andreas Schermer